Investmentfonds

Investmentfonds stellen ein wesentliches Element zur Vermögensbildung dar. Mit Investmentfonds können Sie in nahezu alle Anlagebereiche investieren, seien dies Aktienwerte, Rentenpapiere, festgeldähnliche Anlagen, aber auch in sehr spekulative Bereiche.

Die Sicherheit von Investmentfonds ist insbesondere aus systematischer Sicht hoch. Diese systematische Sichtweise berücksichtig insbesondere das sogenannte Emittentenrisiko: Sollte die Kapitalanlagegesellschaft in Konkurs gehen, so bleibt dennoch Ihr im Fonds vorhandenes Vermögen erhalten, weil dies ein Sondervermögen darstellt.

Natürlich können Sie mit Investmentfondsanlagen auch Geld verlieren, wenn Sie diese Papiere in dem Moment verkaufen, wo die Kurswerte gesunken sind. Und weil es keinerlei Garantie gibt, dass sich die Kurse der von Ihnen gewählten Fonds irgendwann wieder erholen, hat es auch nicht in jedem Fall Erfolg, auf die Erwartung der Erholung der Kurse zu warten. Also: natürlich sind Verluste möglich.

Aber: In der Welt der Investmentfonds finden Sie genau die Puzzleteile, die Ihren Zielen entsprechen. Damit können Sie eine Anlageentscheidung treffen, die Ihren ganz persönlichen Risikovorstellungen und Renditererwartungen entsprechen. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl. Vielleicht fehlen nur wenige Puzzleteile, damit Ihr bestehendes Depot optimiert wird. Auch hier unterstützen wir Sie.

Bei der Vielzahl der Investmentfonds ist eine Strukturierung der Angebote nötig. Diese Strukturierung ist aber nicht zwingend vorgeschrieben. Je nachdem, wo Sie nachschauen, finden Sie unterschiedliche Ansätze. Eine sehr vereinfachte Aufteilung haben wir hier vorgenommen:

InvFo107

Diese Strukturierung ist aber bei weitem nicht erschöpfend, sogar innerhalb der Fonds können Sie unterschiedliche Anlageschwerpunkte wählen. Die einfachste Entscheidung ist die Auswahl nach den Ländern, in denen investiert wird. Sie können aber auch bestimmte Branchen wählen. Zumindest in der Vergangenheit war auch im Aktienbereich die Unterscheidung nach sogenannten wachstums-orientierten Unternehmen oder alternativ nach etablierten, dividenstarken Unternehmen für den Erfolg wichtig. Aber Achtung: die Perioden, in denen ein bestimmter Ansatz erfolgreich war, haben sich häufig abgewechselt. Die Unterscheidungskriterien sind aber noch weitreichender, an dieser Stelle sei zum Beispiel auch der computergestütze Trendfolgeansatz als Alternative zum aktiven Fondsmanagement genannt.

Warum ist die genaue Kenntnis des von Ihnen möglicherweise gewählten Investmentfonds so wichtig?

Hieraus kann das Risiko und die Chance abgeleitet werden. Allerdings gilt die vergangene Erfahrung nicht automatisch für die Zukunft. Dennoch hilft diese die richtige Entscheidung zu treffen, denn häufig lässt sich ableiten, welcher Ansatz und welcher Styl in bestimmten Marktsituationen die besten Chancen bietet. Sprechen Sie also mit Ihren Berater oder uns, welches wirtschaftliche Szenario Sie oder der Berater erwartet. Entscheiden Sie danach, welche Fondstypen überhaupt in Frage kommen, und lassen Sie sich dann geeignete Fonds vorstellen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s