Schwedische Bank flieht. Trotzdem noch genug Möglichkeiten für Ihr Tagesgeld

Dies ist keine Zeitungsente. Tatsächlich hat sich die schwedische Bank Nordea entschlossen, ihr Heimatland zu verlassen und den Sitz nach Finnland zu verlegen. Und dies ist in mehrfacher Sicht bemerkenswert, schließlich handelt es sich am Börsenwert gemessen um die neuntgrößte europäische Bank und eine besondere Beachtung verdient der Grund der Sitzverlegung. Die Nordea nennt dazu unter anderem die zu starke (und damit für das Institut zu teure) Regulierung. Für aus Sicht der Bank günstiger hält es Nordea, sich besser der Regulierung im Rahmen der europäischen Bankenunion (wie auch Deutschland) zu unterwerfen, als unter der wesentlich strengeren schwedischen Bankaufsicht zu arbeiten.

Schweden galt in der Vergangenheit bei vielen Anlegern als besonders sicherer Hafen für deren Geldanlagen.

Wenn man davon ausgeht, dass eine strenge staatliche Regulierung der Banken positiv für die Sicherheit der Geldanlagen ist, kann die Entscheidung der Nordea, Schweden zu verlassen, diese Argumentation bestärken.  Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass im schwedischen Finanzministerium auch darauf hingewiesen wird, dass hierdurch das Risiko im eigentlich zu großen Bankensektor sinkt (1). Übrigens: Ein Hinweis, dass Anleger den sicheren Hafen vielleicht doch überschätzt haben.  Wenn ein potentieller Tagesgeldanleger aber auf die Sicherungseinrichtungen setzt, ist dieser Gedankengang wohl weniger relevant. Auch in Schweden gilt, dass wie in allen EU-Ländern die Staaten verpflichtet sind, bankenfinanzierte Einlagensicherungsfonds zu unterhalten. Im Entschädigungsfall sind damit Bankeneinlagen bis zu 100.000 Euro garantiert (2).

Aber nicht nur aus diesem Grund sind Tagesgeldanlagen bei schwedischen Banken interessant.

Aktuell können Sie dort auch zu hervorragenden Kondition Tagesgeld anlegen.  Und dies ohne  Wechselkursrisiko, denn zu folgenden Konditionen sind aktuell (18.9.2017) Tagesgeldanlagen ab 5.000 € möglich:

Angebote von Weltsparen. Mit einem Klick auf dieses Bild gelangen Sie direkt dahin. Stand Angebote 18.9.2017

Vielleicht lesen Sie diesen Beitrag aber erst zu einem späteren Zeitpunkt. Auch dann können Sie sich jederzeit über deutsche und ausländische Tagesgeld- und Festgeldangebote informieren. Gehen zu dazu einfach das FORAIM Portal Sparen und Anlegen und klicken Sie auf den Reiter Festgeld.

Links:

FORAIM Portal Sparen und Anlegen – Übersicht alle Angebote

FORAIM Portal Sparen und Anlegen – Festgeld


(1) FAZ: Großbank flüchtet vor scharfer Regulierung aus Schweden

(2) Deutsche Bundesbank   Gemeinsame Einlagensicherung – Bankenaufsicht in der Europäischen Union

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s