Templeton mischt jetzt auf ETF-Markt mit. Und gibt zugleich deutlichen Risikohinweis

Das durch den legendären Investmentfonds Templeton Growth bekannte Investmenthaus Franklin Templeton mischt jetzt auf dem expandierenden Markt der ETFs mit. Mit einer eigens erstellten Webseite (1) für die Produktlinie Franklin LibertyShares™ ETFs  geht die Gesellschaft in die Vermarktungsoffensive und bietet zugleich viele Informationen, um ETFs verständlicher zu machen.

Aber müssen umfangreiche Informationen zu ETFs eigentlich sein, wo die börsengehandelten ETFs doch in aller Munde sind?

Wir glauben ja, denn es reicht nicht aus, eine Anlageform nur deshalb zu propagieren, weil diese wenig Kosten enthält. Da macht man es sich doch etwas zu einfach. Nein, wir wollen jetzt nicht thematisieren, ob ETF den aktiv gemanagten Fonds von der Rendite her überlegen sind. Ausreichend viele Veröffentlichungen weisen darauf hin.

Nur ist Rendite bekanntlich nicht das alleinige Kriterium einer Geldanlage. Das bekannte „magische Dreieck“ (2) einer Geldanlage weist daraufhin, dass neben der Rendite und Sicherheit auch die Verfügbarkeit (auch: Liquidität oder Fungibilität) wesentliche Eigenschaften sind.

Und weil man niemals vergessen sollte, dass ETFs eine besondere Form von verpackten Geldanlagen darstellen, ist es eigentlich zwingend erforderlich zu wissen, wie diese „Verpackung“ funktioniert und was diese Art der Verpackung für Folgen haben könnte.

Eigens dazu hat Templeton für Privatanleger eine Informationsbroschüre erstellt.  Sie können über diese Webseite die Broschüre herunterladen, und wir empfehlen die Lektüre ausdrücklich. Dennoch möchte wir schon an dieser Stelle einen Hinweis dieser Broschüre hervorheben:

„ETF Anteile können zu ihrem Marktpreis während der Öffnungszeit der Börse, an der sie notiert sind, gekauft oder verkauft werden. Es kann jedoch keine Garantie geben, dass ein aktiver Handelsmarkt für ETF Anteile entsteht oder gepflegt wird oder dass deren Notierung fortgeführt wird oder unverändert bleibt. ETF Anteile können zwar an Sekundärmärkten gehandelt werden, aber eventuell werden sie nicht ohne Weiteres unter allen Marktbedingungen gehandelt, und in Zeiten von Marktstörungen können sie erhebliche Abschläge aufweisen.“ (Die fett unterlegte Textstelle haben wir vorgenomen)

Einen so klaren und verständlichen Hinweis darauf, dass eine Geldanlage in ETFs nicht in jedem Fall und immer verfügbar ist, findet sich selten.

Ist dies bei aktiv gemanagten Fonds anders?

Es kommt darauf an. So kennt man aus dem Bereich der Offenen Immobilienfonds auch das Problem der Nichthandelbarkeit. Allerdings tritt dies bei klassischen Aktienfonds wohl nur in den seltensten Fällen auf.  In den „Wesentlichen Anlageinformationen“ der klassischen Aktienfonds finden Sie kaum jemals diesen Hinweis, was im Umkehrschluss auf ein äußerst niedriges Risiko der Nichthandelbarkeit hinweist. So heißt es in den wesentlichen Anlegerinformationen zum aktiv gemanagten Fonds Templeton Growth:

„Sie können jederzeit einen Auftrag zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen erteilen.“

Und zum Liquiditätsrisiko wird geschrieben:

„Liquiditätsrisiko: Das Risiko, das entsteht, wenn negative Marktbedingungen die Möglichkeit schmälern, Vermögenswerte zu verkaufen, wenn dies notwendig wird. Geringere Liquidität kann sich negativ auf den Kurswert der Vermögenswerte auswirken.“

Was im Umkehrschluss bedeutet, dass es natürlich Situationen geben kann, wo man weniger Geld zurückerhält, aber eben doch Geld erhält und nicht wie bei ETFs, dass der Handel ausgesetzt werden könnte.


Hinweis: Wenn über einen längeren Zeitraum die großen Aktienbörsen der Welt geschlossen werden sollten, werden Sie natürlich auch keine Anteile von gemanagten Fonds verkaufen können. Dies ist aber ein sehr seltenes Risiko und ein anderes Risiko als als das Liquiditätsrisiko von ETFs.


1 Zur Webseite Franklin LibertyShares™ ETFs

2 Möchten Sie mehr zum Magischen Dreieck erfahren, dann lesen Sie hier: Die drei Elemente jeder Geldanlage und unsere Illusionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s