Vorteile für Sie, wenn die Investmentfonds-Depotbank auch Festgeldkonten und Kredite anbietet

Sie können Investmentfonds bei Ihren Hausbanken kaufen und verwahren oder bei speziellen Depotbanken. Spezielle Depotbanken wie zum Beispiel die FIL Fondsbank GmbH (oder kurz FFB) zeichnen sich meist durch günstige Depotgebühren und geringe Orderkosten aus. Zudem haben deren Geschäftspartner, wie zum Beispiel freie Finanzanlagenvermittler, die Möglichkeiten die Ausgabeaufschläge bei der überwiegenden Zahl der Investmentfonds zu rabattieren. Dieser Rabatt kann so hoch ausfallen, dass der Kunde überhaupt keinen Ausgabeaufschlag zahlen muss.

Die Hausbank oder eine spezialisierte Depotbank für die Verwagrung von Investmentfonds wählen?

Diese Depotbanken bieten aber nicht unbedingt das ganze Angebotsspektrum wie Hausbanken an. Sie sind eben spezialisiert und sehen sich zum Beispiel nicht als Bank für Ratenkredite an.

Dennoch bestimmte typische Hausbankangebote können als Ergänzung zum Investmentfondsdepot sinnvoll sein.

Sie bietet jetzt die FFB auch Festgeldkonten an. Zusätzlich können jetzt auch zinsgünstig Kredite in Höhe von 60% des Wertes der im Depot enthaltenen Investmentfonds in Anspruch genommen werden.

Beides eröffnet mehr Möglichkeiten bei der Planung persönlicher Finanzdispositionen. Je nach Kursentwicklung können Sie sich Gewinne für absehbare private Ausgaben auf einem verzinsten Festgeldkonto sichern. Benötigen Sie aber unerwartet Geldmittel aus Ihrem Depot, und die Kurse sind im Minus, so müssen Sie nicht mit Verlusten verkaufen, sondern können zinsgünstige Kredite erhalten, um eine Erholung der Kurse abzuwarten.

Festgeldanlage in Verbindung mit einem Investmentfonds-Depot

Die Festgeldanlage ist sehr einfach. Es muss kein gesondertes Konto eröffnet werden, obwohl das Festgeld nicht direkt bei der FFB angelegt ist, sondern über ausgewählte Bankpartner. Sie haben zudem den Vorteil, dass Sie durch den selbstverständlichen Online-Zugang sowohl den Wert Ihrer Fonds als auch Ihren Festgeldbestand immer schnell auf einen Blick erkennen.

Kreditaufnahme mit einem Investmentfonds-Depot

Bei einer Kreditaufnahme ist aber zu beachten, dass die Investmentfonds in Ihrem Depot dann als Sicherheit dienen. Siekönnen also solange wie der Kredit nicht zurückgezahlt ist, nicht über Ihre Investmentfonds verfügen. Dadurch, dass die Fonds für die Bank die Sicherheit darstellen, ist das Kreditvolumen auf 60% des aktuellen Fondswerts begrenzt. Und hier gilt es aufzupassen. Der Depotwert kann nach Auszahlung natürlich auch weiter sinken. Wenn dann der Kredit mehr als 70% des gesunkenen Wertes beträgt, müssen Sie den Kredit soweit zurückzahlen, dass dieser nicht mehr als 60% beträgt. Insbesondere wenn sich in Ihrem Depot sehr schwankungsanfällige Fonds befinden, sollte der Kredit also kleiner (je  nach Fonds auch deutlich kleiner) als die 60% des aktuellen Depotwertes gewählt werden.  Und wie könnte man diesen möglichen Verlust für die Phase der Kreditdauer kalkulieren? Wenn Sie Fonds haben, die schon sehr lange bestehen, könnten Sie den maximalen Draw down als Anhaltspunkt nehmen. Dieser gibt an, wie hoch der maximale Verlust des Fonds jemals in der Vergangenheit war. Gut gestaltete Fact Sheets geben den maximalen Draw down an. Hier ein Beispiel eines Fact Sheets, wie wir es unseren Kunden zur Verfügung stellen:

 

Aber Vorsicht, eine Garantie gibt es natürlich nicht, dass in Zukunft der Verlust nicht höher ausfällt. Wenn Sie also nicht ausreichend versiert sind, fragen Sie besser Ihren Berater.

Vorteile bietet der Kredit aber dennoch:

  • Unbürokratisch ohne Schufa
  • Kein zusätzliches Einrichtungsentgelt
  • Ab 500 bis 250.000 Euro sofort verfügbar
  • Sollzinsen nur auf beanspruchte Beträge
  • Unbegrenzte Laufzeit
  • Flexibel rückzahlbar

Möchten Sie mehr Informationen zu den FFB-Investmentfondsdepot haben, dann können Sie uns unten eine Nachricht senden. Übrigens wir bieten spezielle Muster- und Modellportfolios an, für die für Ihnen natürlich die maximalen Verluste der Vergangenheit nennen können, weisen aber auch daraufhin, dass es keine Garantie gibt, dass in Zukunft nicht Verluste doch höher ausfallen könnten. Unsere Muster- und Modellportfolios finden Sie hier.

Ich möchte mehr Informationen zu den FFB-Investmentfondsdepots

Hinweis: Was machen wir mit Ihren Daten? Wir verwenden Ihre Daten nur, um Ihnen Informationen zu diesem Angebot zu senden und es Ihnen näher zu erläutern. Unsere Datenschutzbestimmungen lesen Sie hier. Mit Ihrer Informationsanforderung erklären Sie sich damit einverstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s