Wie die Diskussion um die Sicherheit der Einlagensicherung für Anleger-Gelder ganz einfach beendet werden kann

die überraschende Antwort auf diese Frage haben wir vor wenigen Stunden in diesem Artikel von EURO Fund Research gefunden:

Private Bausparkassen lösen Ihre Einlagensicherungen auf.

Diese einseitig verkündete Massnahme soll alle privaten Bausparkassen mit Ausnahme der Schwäbisch Hall AG und der Deutsche Bank Bauspar AG betreffen. Die Mitteilung insgesamt hat eher einen beschwichtigenden Ton, weil nur 19.000 von mehr als 9 Millionen Bausparverträge betroffen seien.

Nachdenklich macht aber:

Etwas, worauf viele Sparer vertrauen, sind unterschiedliche Einlagensicherungen. Aber wer denkt schon daran, dass solche Schutzvorrichtungen einseitig gekündigt werden können, wie es jetzt bei vielen Bausparkassen der Fall ist.  So richtig vertrauensfördernd finden wir dies nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s