Jahresendrallye – ausgebremst

Schaut man sich das Ergebnis 2015 vieler Anlagemärkte an, so überwiegt doch häufige „das Rot“. Nur wenige Aktienmärkte (aber leider auch andere Märkte) lieferten ein positives Ergebnis. Und wenn es ein positves Ergebnis gab, dann wurde dies Ergebnis auf den Aktienmärkte fast durchgängig im 4. Quartal erzielt. Die einzige Ausnahme der nachfolgend betrachteten Märkte bildete der MDAX. ( Der MDAX bildet die Entwicklung deutscher Aktien ab, die dem DAX folgen.)  Hier wurde zwar auch im 4. Quartal ein positives Ergebnis erzielt, das Gesamtjahresergebnis übertraf aber deutlich das Ergebnis des letzten Quartals.

Ansonsten hätten ohne das 4. Quartal sowohl der DAX, wie auch viele der wenigen Aktienmärkte, die 2015 zu den Gewinnern gehörten, im vergangenen Jahr ein negatives Ergebnis gebracht.

02012016je1

Ruhe und ein eindeutiger positiver Trend zeichnet sich damit aber nicht ab, wie die vielen negativen Ergebnisse für den Monat Dezember zeigen. Eigentlich gab es im Dezember fast gar nichts zu gewinnen, denn selbst sichere – darf man das noch sagen? – deutsche Staatsanleihen (REX) gehörten zu den Velierern. Nicht korrelierende Anlagen konnte man im Dezember bei den hier betrachteten Märkte eigentlich nur finden, wenn man auf Währungen setzte oder gegen den Trend auf China. Aber wer tut dies schon?

Man darf ja bekanntlich nicht Vergangenheitswerte für die Zukunft fortschreiben, aber die Zahlen zeigen doch, dass es in 2016 nicht so richtig einfach wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s