Randbemerkung: Herdenverhalten

Herdenverhalten auf den Anlagemärkten ist zwar für diejenigen schön, die in positiven Börsenphasen bereits investiert sind. Denn aufgrund des Herdenverhalten folgen immer mehr Anleger denjenigen, die schon investiert sind und treiben damit die Kurse weiter. Offensichtlich wirkt sich das Herdenverhalten in negativen Börsenphasen aber nicht so positiv aus.

Interessant wird das Phänomen „Herdenverhalten“ aber besonders dann, wenn man unterscheidet, welche Personengruppe dem jeweiligen Herdenverhalten unterliegt. Hierzu erhielt ich neulich beim Besuch einer Veranstaltung in einem anderen Zusammenhang von dem Privatdozenten Dr. Alexander Kerl den Hinweis:

Herdenverhalten kommt häufiger bei Anlegern als bei Analysten vor.

Dies sei durch verschiedene Studien belegt. Leider verfüge ich nicht über die entsprechenden Quellen, aber der Warnhinweis, nicht auf Empfehlung des Taxifahrers, Friseur … hin bestimmte Papiere zu kaufen scheint, doch tatsächlich wissenschaftlich belegt. (Die Berufsgruppen habe ich exemplarisch genannt und will damit diese Berufsgruppen nicht per se abwerten).

whatsapp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s