Erfolgsmeldung aus einer nicht erfolgsverwöhnten Branche

Nachdem viele große Namen der Branche der Alternativen Investments im Publikumssektor nicht mehr tätig sind, überrascht folgende Meldung um so mehr: Bereits Ende März diesen Jahres konnte Buss Capital vermelden, mehr als 1 Milliarde € Eigenkapital eingesammelt zu haben. Allein im ersten Quartal dieses Jahres wurden 30 Millionen € Direktanlagen in Container investiert.

Buss hatte in der Vergangenheit nicht nur Container (sowohl als Direktanlage als auch in Form von geschlossenen Fonds), sondern auch Immobilienfonds und Schiffsfonds angeboten. Sicherlich waren dies nicht alles Marktsegmente, in denen man nach der Finanzkrise 2008 leicht Erfolge vorzeigen konnte. Dennoch stellt sich das Gesamtergebnis von Buss Capital bisher durchaus positiv dar, wenn man betrachtet, dass inklusive Fremdkapital innerhalb der Fonds 2,2 Milliarden investiert wurden, wovon 1,7 Milliarden bis Ende 2014 aufgelöst wurden (bzw. sich in der Auflösung befanden).

Dadurch dass die aktuelle Anlagemöglichkeiten im Bereich Container als Direktanlage konzipiert sind, ist im Gegensatz zu einer Konzeption über einen geschlossenen Fonds eine deutlich günstigere Kostenstruktur möglich, was einen potentiellen Renditevorteil für Anleger darstellt.

Bei Interesse informieren wir Sie über die aktuellen Angebote von Buss Capital und übersenden Ihnen auch gern die Leistungsbilanz von 2013 und/oder die aktuelle Kurz-Leistungsbilanz.


Trotz der bisher ausgewiesenen Erfolge sollten Anleger folgendes bedenken: Auch Direktinvestments sind mit einem Totalverlustrisiko  ähnlich wie geschlossenen Fonds verbunden. Und grundsätzlich sind auch positive vergangene Ergebnisse keine Garantie für zukünftige positive Entwicklungen.

Link: Buss-Capital knackt 1 Milliarde Marke

whatsapp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s