Offene Immobilienfonds: Der Blick auf den Durchschnitt versperrt den Blick auf die Nischen

Zum Thema Offene Immobilienonds veröffentlichte procontra online am 8.5.2015 einen Artikel mit der Überschrift OIF-Prognose: „Eine relativ attraktive Rendite“ (1). Danach erwarten die Analysten der Helaba für das gesamte Jahr 2015 eine Rendite von 2,8%. Dies wäre etwas mehr als in den vergangenen 12 Monaten bis Ende April realisiert wurde. Hier ergab sich für den Helaba OIF-Index eine Rendite von 2,5%.

Nun, vor dem Hintergrund der geringen Verzinsung von zum Beispiel deutschen Staatsanleihen könnte diese Rendite tatsächlich als relativ attraktiv bezeichnet werden. Zu beachten ist allerdings die Mindesthaltefrist. Auch wenn OIF über die Börse gehandelt werden können, ist dies doch als Liquiditätseinschränkung zu sehen (möglicherweise dann besonders, wenn Märkte wieder einmal nervös werden).

Betrachtet man die Immobilienrenditen (wie hoch ist der Mietertrag der im Fonds enthaltenen Immobilien) und bedenkt man, dass auf die in den Fonds gehaltene Liquidität kaum ein Renditebeitrag anfällt, so lässt sich mit einem einfachen mathematischen Dreisatz errechnen, dass die Renditeprognose eine hohe Wahrscheinlichkeit für den Eintritt aufweist.

Wohlgemerkt aber, der Index der Landesbank Hesse-Thüringen stellt einen Durchschnitt dar. Und dieser Durchschnitt berücksichtigt eben nicht die möglichen Chancen von Nischenanbietern. Ein weniger bekannter Nischenanbieter ist die Gesellschaft Wertgrund. Mit Ihrem Offenen Immobilienfonds WohnSelect D konzentriert sich diese Gesellschaft anders als die meisten bekannten Anbieter von OIF auf Wohnimmobilien. Zumindest aktuell scheinen in diesem Segment höhere Renditen möglich. Bereits in den ersten 4 Monaten konnte dieser Fonds mit 2,25% einen Wertzuwachs erreichen, der fast daran reicht, was die Helaba für die in Ihrem Index vertretenen Fonds für das ganze Jahr 2015 erwartet.

Allerdings sind zur Zeit in dem WohnSelect keine Investitionen aufgrund eines Softclosing keine Investitionen möglich. Bei Wiederöffnung dieses Fonds werden wir erneut berichten.

 

Link zum procontra online Artikel: OIF-Prognose: „Eine relativ attraktive Rendite“


 

Disclaimer:

Dieser Beitrag stellt keine Anlagberatung dar. Wir empfehlen mit diesem Artikel weder einen Kauf noch einen Verkauf. Vergangene Wertentwicklungen lassen sich nicht ohne weiteres auf die Zukunft übertragen. Mit diesem Beitrag informieren wir lediglich über Entwicklungen auf dem Markt für Offene Immobilienfonds und ergänzen Presseberichtserstattungen. Auf Anforderung beraten wir Sie aber gern individuell.

whatsapp

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s