Sie sind bei uns in guter Gesellschaft

FORAIM ist auf vielen Social-Media Kanälen unterwegs. Twitter nimmt dabei eine zentrale Stelle ein. Hier lassen sich sehr kurz und schnell Nachrichten posten. Und was noch wichtiger ist, die Finanz- und Wirtschaftsnachrichten lassen sich kurz kommentieren. Genauer: die Kommentare müssen kurz gefasst werden, weil bekanntlich nur 140 Ziffern zur Verfügung stehen.

Twitter ist zugleich ein beliebtes Medium der Ökonomen und Journalisten. Wer also über Wirtschaft, Trends und Geldanlagen informiert sein will, ist auf Twitter genau richtig. Anders als möglicherweise häufig gedacht, entstehen auf Twitter auch kurze Diskussionen und man kann häufig bei direkter Nachfrage schnell weiterführende Informationen erhalten.

Aktive Twitter-Nutzer erhalten aber auch ein Feedback, ob sie ernst genommen werden. Dies erkennt man zum Beispiel daran, wer welchen Accounts folgt, und wem der jeweilige Nutzer noch folgt. Heute ist ist uns gerade eine US-Plattform, die mit unterschiedlichen Tools eine Hilfestellung für Investoren anbietet, gefolgt. Und wem aus der Finanzbranche folgt sie noch?

261014tw

Foraim wurde quasi in einem Zusammenhang mit BNP Paribas, diese französische Banken gehört zu den größten Banken Europas, hinzugefügt.

Natürlich folgt Macroaxis auch weniger bekannten Twitter-Accounts. Das gehört im weitesten Sinne zur Akquise. Foraim wird aber sicher nicht gefolgt, um uns als Kunden zu akquirieren. Denn hier in Deutschland bieten wir ähnliches an, wie Macroaxis.

Es lohnt sich also auch für Sie, uns auf Twitter zu folgen.

whatsapp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s