Wie Anleger unwissentlich Renditepotentiale bei Auslandsfonds verschenken

Wer sein Geld zum Beispiel in einen USA-Aktienfonds investiert, möchte bewusst von der Entwicklung des amerikanischen Aktienmarkts profitieren. Der Wert der Aktien, die sich dann in seinem Fonds befinden, wird in US-Dollar festgestellt. In dieser Währung werden die Aktien gekauft und verkauft. Entwickelt sich der Aktienmarkt positiv, so können die Gewinne realisiert werden. Aber es handelt sich grundsätzlichum einen Gewinn, der in US-Dollar erfolgt.

Vom Grundsatz ist der Anleger aber an der Rendite in Euro investiert, denn in aller Regel wird er den erwirtschaften Gewinn hier in Deutschland wieder ausgeben oder neu anlegen. Eine Veränderung des US-Dollarkurs in der Zeit zwischen Kauf und Verkauf kann also seinen möglichen Gewinn erhöhen oder reduzieren. Möchte der Anleger dieses Kursrisiko nicht eingehen, so kann er bei vielen Fondsgesellschaften den gleichen Fonds in gehedgter Form kaufen. Der Begriff „hedgen“ wird hier im positiven Sinne gebraucht: absichern.

Hedgen kann aber auch bedeuten, das Renditepotentiale verschenkt werden. Aktuell verliert der Euro immer mehr an Wert gegenüber den US-Dollar. Anleger, die in US-Aktienfonds investiert sind, freuen sich möglicherweise über zusätzliche Währungsgewinne für ihren Fonds. Wenn Sie aber übersehen haben, dass sie in der Vergangenheit in einen gehedgten Fonds investiert haben, verschenken Sie unwissentlich Rendite.

Das Problem für den Anleger ist: Er erkennt nicht gleich am Namen des Fonds, ob dieser gehedgt ist oder nicht, der Hinweis findet sich quasi im „Kleingedruckten“:

211014h2Alle drei Fonds tragen den gleichen Namen und unterscheiden sich nur im Namenszusatz. Sie investieren auch gleich. Die gehedgte Variante erzielt aber aktuell deutlich weniger Rendite (in Euro) als die anderen Varianten. Denn dieser Fonds spiegelt nur die Wertentwicklung der Aktien wider, und eliminiert durch das Hedgen die Währungseffekte. Unser Hinweis: Überlegen Sie, ob sie an Wechselkursänderungen teilhaben wollen und prüfen Sie, welche Variante eines Fonds Sie jeweils gekauft haben.

Haben Sie Fragen?

 

Ergänzend: Nachstehende Grafik stellt den Einfluss des Hedging auf die Wertentwicklung eines US-Aktienfonds über einen längeren Zeitraum dar:

21014AF


 

Disclaimer: Der Fonds wurde beispielhaft gewählt. Dieser Beitrag stellt weder eine Aufforderung dar genau diesen Fonds zu kaufen, noch stellt er eine Empfehlung dar, gehedgte oder nicht gehedgte Fonds zu kaufen. Dieser Betrag soll lediglich die zusätzliche Ertrags- aber auch Risikoquelle der Währungsänderungen darstellen.

whatsapp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s